Qualitätssicherung

Qualitätsprüfung von Tiefbohrzementen

Das Werk Lengerich besitzt ein spezielles Tiefbohrzementlabor für

  • eine umfassende Qualitätskontrolle während des Herstellungsprozesses,
  • die Endprüfung der Tiefbohrzemente vor Versendung/Lieferung sowie
  • die technische Beratung und Unterstützung unserer Tiefbohrzementkunden.

Dyckerhoff Tiefbohrzemente werden in genauer Übereinstimmung mit folgenden Standards hergestellt und geprüft:

  • API Specification 10 A, 25th Edition of March 2019: "Specification for Cements and Materials for Well Cementing"
  • ISO 10426-1:2009: "Petroleum and natural gas industries - Cements and materials for well cementing - Part 1: Specification"

Jeder Lieferauftrag für Dyckerhoff API-Tiefbohrzemente wird einer vollständigen Konformitätsprüfung in Übereinstimmung mit den oben genannten Standards sowie bestimmten, mit unseren Hauptkunden vereinbarten Anwendungsprüfungen unterzogen. Als Nachweis wird begleitend für jeden Lieferauftrag ein Prüfzeugnis ausgestellt, das die Ergebnisse dieser Prüfaktivitäten dokumentiert.

Werk Lengerich

  • größtes und modernstes Dyckerhoff Werk in Deutschland
  • Produktion von Tiefbohrzementen seit mehr als 60 Jahren
  • umfassendes nach API Spec Q1 (ISO 9000) lizensiertes Qualitätsmanagementsystem: Inhaber der API-Lizenz Nr. 10A-0051, Berechtigung zur Verwendung des API Monograms für die API-Tiefbohrzementklassen B-HSR, C-0 und G-HSR.
  • außerdem Produktion weiterer Sonder-Tiefbohrzemente
  • Zugang zu allen wichtigen Seehäfen Westeuropas
  • speziell ausgerüstetes Tiefbohrzementlabor für Produktentwicklung und Kundenservice
  • Abwicklung von Tiefbohrzementaufträgen in Big Bags von bis zu 10.000 t

Qualitätsmanagementsystem

Das Werk Lengerich besitzt ein vollständig eingeführtes und wirksames Qualitätsmanagementsystem (QMS) in Übereinstimmung mit dem international anerkannten Standard API Specification Q1, 9. Ausgabe "Specification of Quality Programs for the Petroleum and Natural Gas Industry". Die API Specification Q1, 9. Ausgabe entspricht den Anforderungen der ISO 9001-2015 und übersteigt diese sogar.

Das QMS des Werkes Lengerich wird in regelmäßigen Abständen extern vom Monogram-Program des American Petroleum Instituts (API) mit Sitz in Washington, USA auditiert und dabei umfassend auf dessen Wirksamkeit hin überprüft. Die regelmäßigen Überprüfungen umfassen ebenfalls die Eignungsfeststellung des Werkes zur Herstellung von Tiefbohrzementen in genauer Übereinstimmung mit der aktuellsten Ausgabe der API Specification 10A "Specification for Cements and Materials for Well Cementing".

Die Erfüllung aller Anforderungen des Werks-QMS wird durch das API-Zertifikat "Certificate of Authority to Use the official API Monogram" and durch die Vergabe einer API-Lizenznummer (Werk Lengerich: 10A-0051) bestätigt.